Versicherungsbüro Sailer

Haft­pflichtversicherung für Studenten aus dem Ausland

Haft­pflichtversicherung für Studenten aus dem Ausland

Den Wohnungsschlüsel verloren? Mit dem Fahrrad ein Auto oder einen Fußgänger übersehen?  Vergessen die Herdplatte auszuschalten? Schon kann es zu einem hohen Schaden kommen, bei dem eine Schadenersatzforderung von mereren 100.000 € auf sie zukommen kann. Um für solche Probleme zumindest finanziell abgesichert zu sein, kann man eine Privathaftpflichtversicherung abschließen, die solche Schäden zumindest  bis zur Höhe einiger Millionen EUR abdeckt. Während deutsche Studenten meist über ihre Eltern ohne Mehrbeitrag auch während des Erststudiums versichert sind,  haben ausländische Studenten oft keine Absicherung für diesen Fall. Wir empfehlen Ihnen das  Angebot der VHV Versicherung nach Tarif "Exklusiv" mit einem Selbst­behalt von 150 EUR je Schadenfall.

 

Versicherungssumme

50.000.000 EUR  

Pauschal für Per­sonen- und Sachschäden

 

 

10.000 EUR  

Für Schäden an gemieteten Dingen,  wie zum Beispiel an Mobiliar in der Mietwohnung

 

Selbst­behalt

150 EUR  

Je Versicherungsfall

 

Beitrag

31,89 EUR  

Für jeweils 6 Monate

   

 

 
 

Selbst­behalt      

0 EUR 

Je Versicherungsfall; Bei Schäden am gemietetem Mobiliar oder bei Schlüsselverlust, beträgt der Selbst­behalt jedoch 150 EUR je Schadenfall.

 

Beitrag   

39,24 EUR 

Für jeweils 6 Monate


Einen Vertrag können Sie hier online abschließen. Zur Beendigung des Vertrages wegen Rückreise in das Heimatland bitten wir Sie, uns eine Email zu schreiben. Wir werden dann für die Aufhebung des Vertrages sorgen. Die Versicherungsbedingungen können Sie hier einsehen.

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...